Wrzl-Blog

Trains, Toons & Rock'n'Roll. And more. And in deutsch. Now. Und jetzt.

11.7.09

.ro-Mania: Tag 5 - Die Welt zu Gast bei Freunden

Viel zu früh, 5:10 OESZ bzw. 4:10 halsbrecherischer MESZ stiegen wir aus den Betten und hinunter zum Zug. Eine beschauliche Route durch unberührteste transsylvanische Hügellandschaften führte uns im Morgengrauen nach Brașov / Kronstadt. Am Vormittag wollten wir mit der Seilbahn auf den dortigen Hausberg Tâmpa fahren, diese war aber unerwarteterweise wegen Revisionsarbeiten geschlossen. :-(

Frustriert und von aller Menschlichkeit verlassen, beschlossen wir daraufhin unser Geschäft zu verrichten. Nämlich in der nebenstehenden öffentlichen Toilette, in welcher wir eine Begegnung der äußerst sonderbaren Art tätigen durften. Ein wild gestikulierender (und natürlich nur reinstes Rumänisch sprechender) Toilettenmann wollte den ihm zustehenden Obulus von 1 Leu entrichtet wissen. Kein Problem, wurde anstandslos bezahlt. Doch ehe wir dachten, wir könnten beruhigt unserer Notdurft fröhnen, sorgte sich der gute Mensch um unser Gepäck, welches doch nie und nimmer in den Toilettenkabinen Platz haben müsste. Nach einigem Zögern gaben wir's dann schließlich auf und deponierten unsere Ware widerwillig vor den Kabinen. Letztendlich war am Schluss auch noch alles pflichtgemäß vorhanden und wir konnten nach kurzem Spaziergang in die Stadt hinunter unsere Quartiere im Hotel beziehen und Gepäck deponieren.

Nachdem wir dann die ebenfalls fein gemachte Innenstadt (Sibiu lässt grüßen) sowie den ortsansässigen McDonald's besichtigt hatten, ging es zu den O-Bus-Linien, welche hier hauptsächlich mit alten O-Bussen aus Biel, Bern und Neuchâtel sowie einigen Exemplaren aus Innsbruck betrieben werden. Daneben kamen mir/uns noch diverse alte und wohlbekannte Busse aus Luzern, Aarau, Zug, Fribourg, Innsbruck und der Steiermark entgegen. Es ist wirklich sonderbar™, plötzlich diverseste alte und wohlbekannte Fahrzeuge aus der eigenen Heimat derart konzentriert an einem VÖLLIG anderen Ort versammelt zu sehen. Noch dazu kann es gut sein, dass ich mit einem dieser zahlreichen Busse damals selber schon gefahren bin.

Ein Déjà-Vu gab's auch noch. So stellten wir erst am Ende der Reise fest, dass sich die beiden eigentlich voneinander isolierten Trolleybus-Endstationen "Saturn" und "Roman SA" nur grade 200m voneinander entfernt befanden. Frei nach folgendem Dialog beim Herüberlaufen zum Kaufland nach erfolgreicher Befahrung aller 5 geplanten Linien: "Lustig, den TN-Trolleybus habe ich heut schon mal gesehen! Hmm... den McDonald's da auch... Und überhaupt die ganze Haltestelle hier!!! WTF?? O.o"

Jedenfalls war es einmal mehr sehr lustig, hier Schweizer und Österreichische Busse sowie deutsche und französische Supermarktketten in einem idyllischen Miteinander zu erleben. Quasi "die Welt zu Gast bei Freunden". Oder so.
Nach all der westlichen Idylle würde es morgen in den Hexenkessel Bukarest gehen. Allen Reiseführern zufolge das Hölleninferno schlechthin. In diesem Sinne: Prost! Ach nee, ist ja ein Schimpfwort...

Bild782
Im Frühtau zu Braşov wir ziehen... (Bahnhofsname leider vergessen)

Bild783
Bahnhof Ucea.

Bild785
Unberührte Landschaften...

Bild786
...et voilà!

Bild787

Bild791

Bild792
Ankunft in Kronstadt aka Braşov. Einige Bahnhofsimpressionen...

Bild793

Bild795
Unser Zug setzte seine Reise noch nach Bukarest fort. Dorthin lassen wir uns aber erst morgen verschlagen.


Einige Innenstadteindrücke von Braşov...

Bild796
Über den Dächern Kronstadts...

Bild797
"KT Reisen"... (ja, ein Insider)

Bild798

Bild800
Man bemerkt stellenweise ziemlich gut, wo die Innenstadt beginnt, resp. endet.

Bild804
"King Exchange". Wrzl wechsle dich?

Bild805

Bild806


Linie 5/ Tineretului - Roman SA
Wenig spektakuläre Nord-Süd-Verbindung. 2 von 5 Punkten.

Bild820
Haltestelle Războieni. Berner FBW-Trolleybus am Ankommen...

Bild821
Bern inside...

Bild822

Bild824

Bild825
Auch Berner Werbung macht sich hier breit.^^

Bild826

Bild827

Bild828
Beförderungsbestimmungen...

Bild829

Bild830

Bild831

Bild832

Bild833

Bild834

Bild838
Und nochmal unser Berner FBW an der Endstation Roman SA.


Linie 8 Rulmentul - Saturn
Hübsche, aber traurige Linie... war bis vor einigen Jahren nämlich eine Tramlinie. :-( 4 von 5 Punkten.

Bild876
Wir trauten unseren Augen kaum, ein Trolleybus der Innsbrucker Verkehrsbetriebe (IVB) wartete in Rulmentul auf uns! Nostalgie und Trauer kommen ebenfalls auf, seit Ende 2007 gibt es in Innsbruck keinen O-Bus-Verkehr mehr (die Leitungen hängen jedoch immer noch vielerorts herum).

Bild877
Innsbruck meets Biel.

Bild879

Bild880
IVB von innen.

Bild881

Bild883
Noch mehr Österreich. Ein Steyr-Bundesbus kreuzt unseren Weg!

Bild884

Bild885
Endstation Saturn.

Bild886


Linie 10 Valea Cetăţii - Triaj
Eine weitere, nicht allzu aufregende Nord-Süd-Querung, in Erinnerung wird uns aber der Wolkenbruch während dieser Reise bleiben... Seltsamerweise verkehrt diese Linie - im Gegensatz zu den meisten anderen Linien - nur im Halbstundentakt. 3 von 5 Punkten.

Bild859
Linie 10 nach Triaj fährt ein...

Bild860

Bild861

Bild863
Verwackelt, weil während der Fahrt aufgenommen...

Bild865

Bild866

Bild867

Bild868


Linie 30 Valea Cetăţii - Rulmentul
Gegen Ende hin recht ländliche Fahrt nach Rulmentul. 3 von 5 Punkten.

Bild851
Volvo-Trolleybus der Verkehrsbetriebe Biel an der Endstation Valea Cetăţii.

Bild875

Bild878
Endstation Rulmentul.


Linie 33 Roman SA - Valea Cetăţii
Diesel unter Fahrdraht. Unschön. Aber auch relativ kurz. Deshalb auch unbebildert. 2 von 5 Punkten.


Sonstige Eindrücke des heutigen Tages:

Bild801

Bild803

Bild808
Zug grüßt Braşov. Alter Mercedes der Zugerland Verkehrsbetriebe.

Bild809
Sehr kreative Methode um mehrere Abfahrtspläne an einer Haltestelle unter einen Hut zu bringen. Zugegeben, in Rumänien muss man leider oft schon froh sein, wenn solche Infos überhaupt ausgehängt werden.

Bild813
Haltestelle Teatrul Dramatic.

Bild810
Einige Busschnappschüsse an genannter Haltestelle...

Bild811

Bild812

Bild814

Bild815
Alter Mercedes-Bus, laut http://brasov.stfp.net/?ttx=Ae&veh=538&all=Y aus Frankfurt am Main stammend. Besonders gefällt mir die Wagen-Nummer 538.^^

Bild817

Bild818

Bild840
FBW-Trolleybus der TN (Neuchâtel), Endstation Roman SA.

Bild841

Bild842

Bild845

Bild844
Die schmucke Nachbarschaftsumgebung...^^

Bild846

Bild847
Ein Schweizer Postauto begegnet uns in Valea Cetăţii.

Bild853

Bild855

Bild856
Biel im alten Farbkleid.

Bild857
"Rat"... *seufz* (auch den muss wieder keiner kapieren^^)

Bild888
Nahe der Endstation Saturn war auch ein Volvo-Bus aus Aarau abgestellt, den ich mir etwas genauer angesehen habe.

Bild887

Bild891

Bild890

Bild892
Eine letzte Straßenbahn aus Frankfurt am Main hat in Braşov "überlebt". Nämlich als Kinder-Tram beim McDonald's Saturn / Roman SA. Eine ähnliche Einrichtung soll sich auch beim McDonald's im moldawischen Chişinău befinden.

Bild893

Bild896
"Lustig, diesen TN-Trolleybus habe ich heut schon einmal gesehen..."

Bild898
Und zum Abschluss des heutigen Tages: KONSUUUUUM!!!! :-D

Labels: ,

1 Comments:

Blogger Rasmus99 said...

Cooler Bericht!

Wirklich speziell, die Berner Busse in einer solchen Umgebung zu sehen. Freue mich schon auf den nächsten Teil deiner Reportage...

12 Juli, 2009 11:06  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home