Wrzl-Blog

Trains, Toons & Rock'n'Roll. And more. And in deutsch. Now. Und jetzt.

9.3.08

Kochkunst bizarr

Es gibt gewisse Lieblingsradiomoderatoren, die nebst ihrer Tätigkeit bei Funk und Fernsehen auch gelegentlich live durch die Lande touren und deren Programme ich, wenn irgend möglich, immerhin 1x live verfolgen möchte. So war das letztes Jahr bei Tommy Wosch der Fall, dem ich während eines Magdeburg-Besuchs in das tiefst-brandenburgische Zossen nachgetingelt bin.

Zum Kreis ebendieser Lieblingsmoderatoren zählen bei mir auch die altehrwürdigen Stermann & Grissemann, bekannt u.a. durch ihren skurril-satirischen Salon Helga auf FM4 oder seit Mai 2007 mit dem Alternativ-Comeback von Willkommen Österreich auf ORF 1. Gestern gastierten die beiden Herren im Rahmen des "Kabarett in Kreuzlingen" (KiK) in der Kreuzlinger Seminar-Aula und präsentierten ihr aktuelles Programm "Die deutsche Kochschau".

--> SPOILER! <--
Nach einer kurzen Sponsorenliste (u.a. mit "Europute Horst", alten Stammhörern noch wohlbekannt) wird dem Zuschauer suggeriert, er befände sich auf einer Volkshochschule, in welcher Stresemann & Grinsemann ihren weltbekannten Sketch der Deutschen Kochschau zelebrieren sollen. So denn werden auch gleich die Zuschauer begrüßt. Jedoch nicht von Stermann & Grissemann selbst, sondern von einer zweimal geschlechtsumgewandelten Kursleiterin namens Martina Sack-Ziegler ("Tini") und ihrem graziösen Tanzlehrer Manu, mit welchen wir gemeinsam auf das Eintreffen von Dirk & Christoph warten dürfen. Manu gibt einen selbstkreierten Ausdruckstanz zum Thema "Handy" zum Besten, weiters erfahren wir einige bestürzende Details aus dem Volkshochschulleben, es gibt ausgiebige Weindegustation mit den Beiden sowie verschiedene Videoeinspieler aus ihren Auftritten bei "Dorfers Donnerstalk.

Im zweiten Teil dann beehren uns Sterre und Grisse endlich höchstpersönlich. Begonnen wird mit dem legendären bereits erwähnten Sketch "Die deutsche Kochschau", mit welchem sie dank eines bei YouTube eingestellten Dorfer-Aufschnitts auch im "restdeutschen" Sprachraum einem größeren Publikum bekannt wurden. Weiter geht mit amüsantem Stand-Up-Smalltalk welcher zum Schluss in einer Lesung aus ihren höchst skurril-durchgeknallten Urlaubstagebüchern endet, welche anschließend innerhalb ihres neuen Buches "Debilenmilch" auch käuflich zu erwerben. Ebenso wurde S&G's kürzlich erschienener Kinofilm "Immer nie am Meer auf DVD ("Deppertes Video, deppertes!") feilgeboten.
--> SPOILER Ende <--

Alles in allem ein sehr kurzweiliger und unterhaltsamer Abend. Schade nur, dass das ein größerer Teil des Publikums mit Stermann & Grissemanns Brachialhumor nicht so ganz mitkam. Es waren eindeutig die eher spärlich gesähten Stammfans, die wirklich mitgegangen sind. Manchmal gilt der Prophet eben doch nur im eigenen Lande etwas...

Stermann & Grissemann touren weiterhin durch Österreich und ihre Deutschen "Einzugsgebiete" (Bayern, Ulm, Berlin). Daneben sind sie derzeit in folgenden Rundfunksendungen zu sehen:

Salon Helga (FM4, Freitags ~20:20-21:30 Uhr)
Show Royale (radioeins, Sonntag 16-18 Uhr)
Willkommen Österreich (ORF 1, Donnerstag, gg. 23:00 Uhr)
Im Anschluss: Neues aus Waldheim (neue kurze Sketchreihe, versch. Premiere-Kanäle, Samstag, gg. 20:10 Uhr)

Praktisch alle diese Sendungen lassen sich auch zeitungebunden genießen. Nämlich hier, hier, hier und hier.

Und als Bonus hier noch einige schlechtbelichtete Schnappschüsse aus der Vorstellung sowie das Video zur vielgepriesenen Kochschau. Auch live ein Genuss!



Labels: ,

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home